DEGIRO Windows App
W8 DEGIRO Pakt
Planet 13 Stock DEGIRO Wiki

Wisdomtree Bitcoin ETF Prospectus

The trading platform of DEGIRO is very intuitive and easy to use. The desktop website is straightforward to use and has a clean look. It is easy to navigate, and you can buy and sell on the platform quickly.

Alibaba Stock DEGIRO

Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie der Markthandel funktioniert und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihre Investition zu verlieren.
Sowas habe ich noch nicht erlebt ... sind alle gleich die ganzen Broker neuerdings... .

DEGIRO Uk Options

Wie bei fast allen Direktbanken und Online-Brokern ist die Depotführung bei DEGIRO kostenlos. Gebühren fallen erst an, wenn du handelst. Sie setzen sich aus einer festen Pauschale und einer vom Ordervolumen abhängigen variablen Gebühr zusammen. Aufgrund seines Anspruchs, Privatanlegern Großhandelspreise zu bieten, punktet DEGIRO hier mit sehr günstigen Konditionen. Den Depotübertrag – bei anderen Direktbanken oder Brokern in der Regel kostenlos – lässt sich DEGIRO allerdings gut bezahlen. Derzeit musst du 10 Euro pro offener Position (Stand: Oktober 2020) bezahlen. Außerdem wird vom Broker eine pay-per-use-Gebühr erhoben.
Der Nachteil dieser Politik besteht darin, das Geld wie Euro und USD tendenziell weniger wert werden.

DEGIRO Tesla Xrp

Kann mich nur denjenigen anschließen, die Kritik an Flatex über. Angefangen von 5,- EUR Gebühr für Dividendengutschrift, über die Negativzinen auf Guthaben und umgekehr Straßzins bei "zu schneller" Überweisung und jetzt der Gipfel: Weigerung bei der Auszahlung einer Dividende, die am 3.1. beschlossen und am 12.1. gutgeschrieben sein sollte. Bis heute heisst es: "Tut uns leid, wir haben interne Probleme." Die interessieren mich genauso wenig, wie Flatex meine Probleme oder Fehler interessieren. Flatex ist zwar günstig beim An/Verkauf, aber sehr überteuert beim Handling. Und jetzt auch noch Diebstahl von Dividende. Muss wohl meinen RA kontaktieren.
Wir haben die Nachricht des Market Makers erhalten, dass der Handel voraussichtlich bis Ende des heutigen Tages (04.03.2020) nicht zur Verfügung steht.

Iban FlatexDEGIRO

Le persone che hanno intenzione di acquistare la criptovaluta Ethereum sono oggi in grande aumento. Sono in molti ad affermare che le prospettive di rendimento di Ethereum sul lungo periodo riusciranno ad essere superiori rispetto a quelle del Bitcoin. Ma come fare dunque per comprare Ethereum in totale sicurezza?

Acheter Ethereum DEGIRO

DEGIRO Trading App Code

Comisiones Broker DEGIRO

DEGIRO Google Authenticator How To Use

DEGIRO Cd Projekt Update

DEGIRO Crypto ETP Key

Vanguard Vti DEGIRO

DEGIRO Share Trading

DEGIRO Trading Avis

DEGIRO Palantir Kopen

DEGIRO Ook Crypto

Wisdomtree Bitcoin Btcw

Flatex DEGIRO Bank Manager

Nachdem der Online-Broker Flatexdegiro in den letzten zwei Monaten an der Börse ein wenig verschnauft hatte, ist die Aktie im heutigen Handel wieder zu einem neuen ... AKTIE IM FOKUS: Abstufung wirft Flatexdegiro nicht aus der Erfolgsspur06.07.2021, 10:33 Uhr dpa-AFX

  • DEGIRO Nyse Vertraging

    Der Kundendienst verlangte von mir aufgrund von Due Dilligence (Zitate aus Mails):

    Des Weiteren gibt es eine Dividendensteuer. DEGIRO ist verpflichtet die Quellensteuer auf Dividenden einzubehalten. Die verschiedenen Steuersätze hängen von dem Land ab, aus welchem die Aktie stammt. Dies wird jedoch in der Jahresübersicht vollständig dokumentiert.
    Seit 3 Tagen nur noch Fehlermeldungen, kein Service Erreichbar und. Bestand meiner Aktien im Depot wird angezeigt aber der verfügbere Geldbetrag steht seit heute auf 0,00 (war vorher 5-stellig) Was soll das!!

  • Flatex DEGIRO De

    How We Rate & ReviewOnline Finance World Terms & ConditionsOnline Finance World Privacy Policy

    DeGiro sendet an die neue Bank keine Einstandskaufkurse der Aktien, dies sei aus "technischen Gründen" nicht möglich, man sendet den Aktienkurs vom Tag vor dem Aktientransfer, den die neue Bank nicht anerkennt. Das ganze Spiel mit DeGiro dauert jetzt schon mehr als ein Jahr. Ein Bankenaufsichtsbeschwerde bei der BaFin gegen DeGiro/Flatex ist eingeleitet, wegen der Aktieneinstandskurse die nicht an die neue Bank übermittelt werden.
    Was mich am meisten Ärgert ist die Unfähigkeit die Steuerunterlagen zu erstellen.Heute ist der 09.05.2018 und bis heute gibt es noch keine Jahressteuerbescheinigung.

  • DEGIRO 2022 Op Tv Belgie

    Sinnvolle Ergänzung. Wenn auch "endlich", hätte man auch vor Jahren schon haben können... War in der Service Hotline, als meine Fragen zu anstrengend wurde legte die "Schneppe" einfach auf. Nicht Ihr gebe Ich die Schuld. Dem Führungspersonal - die darauf achten müssen dass das Personal geschult ist und freundlich bleibt. Doch die Konsequenz, mein Geld das Ich mir nicht solches benehmen nicht bieten lassen muss. - Telefonhotline / Kundenservice absolut null in der Lage einem zu helfen, da das fachliche Hintergrundwissen sowie Entgegenkommen jeglicher Art fehlt. -> Ich habe alle Positionen verkauft, lasse mir mein (letztes Geld) rück transferieren und gut. Da für die biw AG kein Kontrahierungszwang besteht hat die Bank entschieden die Geschäftsbeziehung mit Ihnen nicht mehr fortzuführen. Eine Angabe des Kündigungsgrundes ist nicht erforderlich. Finger weg ! Ich hatte mal eine Diskussion mit FLATEX und zwei Wochen später haben Sie mein Konto gekündigt ohne Angabe von Gründen..... Vorsicht!! Diese Woche stürzte das System jeden Tag für mehrere Minuten ab. Kein Handeln war online möglich. Nicht tragbar. Leider baut Flatex anscheinend immer mehr ab. Bei Zukauf von Wertpapieren bekommt man lange Zeit keinen neuen Einstandskurs mehr angezeigt. Flatex bekommt dies wohl nicht in den Griff. Bei schnellen Kauf.- Verkaufspositionen ein absolutes NoGo. Wenn ich mir die Bewertungen so durchlese komme ich zu dem Schluss, dass ich mein Depot bei Flatex besser auflöse. Ich kann nur Jedem raten KEINEN Depotübertrag zu Flatex durchzuführen. Die in Österreich für Aktien gültige KESt ist für so genannte Altbestände (Kauf vor 1.4.2012) nicht in Anrechnung zu bringen. Obwohl Flatex die Daten der 3 unterschiedlichen Anschaffungen einer Aktie beim Übertrag von der Bank übermittelt bekam - ein Großteil davon vor KESt -Einführung - hat Flatex die Bestände zusammengefasst und einen fiktiven aber falschen Einstandskurs errechnet. Ich habe bisher nur die Beispiele der falschen Berechnung erhalten und versuche mittlerweile seit mehr als 1 1/2 Monaten eine Klärung zu erlangen. Auf 5 Mails seit mehr als 2 Wochen warte ich noch vergeblich auf eine Antwort wie bei Verkauf die KESt berechnet wird. Ich dachte eine gute Bewertung durch Stiftung Warentest hat Relevanz. Für mich ein klares Fehlurteil denn ein Kundendienst wie bei Flatex habe ich noch nicht erlebt. Dazu noch ein kleines Bonmont - beim Depotübertrag habe ich alle Wertpapiere meines alten Depots übertragen. Darunter wren auch 2 Positionen wo ich nachher erfahren habe, dass sie über Flatex nicht handelbar sind..... Ich hätte mich vorher erkundigen müssen war die lakonische Antwort eine Information durch Flatex sei nicht vorgesehen! Die Lösungsvorschläge -Depotübertrag oder "Wertpapier ohne Kosten für Sie wertlos ausbuchen lassen" Originaltext !!! Dazu muss gesagt werden dass es sich um keinen Bagatellbetrag handelte sondern im mittleren 5-stelligen Bereich lagen! Wenn das nicht der Weg zum freundlichsten Onlinebroker ist....... Bisher handle Ich nur Aktien kein DayTrading. Kann mich nicht beschweren. Doch möchte Ich einmal etwas los werden. "GEIZ ist GEIL". Sind wir nicht alle selbst daran Schuld wenn alles zu billig Anbietern rennt ? Was wollen wir groß erwarten ? Und warum ist der Anbieter so billig ? Gespart wird an Personal, gut ausgebildeten Beratern, billig Software, Service Personal usw. Ich werde mein Depot jetzt verlegen und kann jedem nur Raten seine Dividenen, Zinsbuchungen sowie Steuerbuchungen genau zu prüfen, wenn das überhaupt möglich ist. Ich habe der Bank vertraut und das wird unter Umständen teuer. Anfragen prallen an der Kundenhotline ab, die kein Interesse an Lösungen haben sondern einen nur schnell wieder loswerden wollen. Beschwerden werden gar nicht beantwortet. Wer eine Rechtsstreit mit seiner Bank sucht, ist bei Flatex richtig. ich gebe glatte 4 Sterne, da ich kaum Ausfälle erlebt habe, ich aber auch glücklicherweise den ganzen Tag über handeln kann. Da ich ein ziemlich großes Depot bearbeite, sind die Provisionen wirklich nur marginal und wirken sich bei Ordergrößen um die 50TSD € wirklich nicht aus. Deswegen kann man schnell in hochliquide Anleihen Cash parken zu Tagesgeldkonditionen. Trade hauptsächlich Zertis der DB über Flatex.Die Gebühren sind dabei okay.Die Plattform ist zwar nicht das Non Plus Ultra aber zweckmäßig und für mich ausreichend.Einige Ausfälle habe ich zwar auch miterlebt aber da meine Strategie eher langfristig ist habe ich dadurch bis jetzt glücklicherweise keine Verluste erlitten.Gebe daher 3.5 Sterne.Ohne die Ausfälle wären es sicher 4 geworden. der Kundenservice per Hotline- und E-Mail ist zwar gut, jedoch sind die Bearbeitungszeiten von eingesandten Unterlagen recht lang. Ich habe rechtzeitig eine NV-Bescheinigung an Flatex geschickt. Nach mehreren Wochen Bearbeitungszeit wurde die Bescheinigung schließlich hinterlegt. Die Bank weigert sich jedoch, die inzwischen angefallenen Steuern zu erstatten, was bei anderen (Online-)Banken üblich ist. Somit muss ich nun eine Steuererklärung anfertigen, um die zuviel gezahlten Steuern zurück zu bekommen. Berechne ich nun den Zeitaufwand, wären andere von den Gebühren etwas teuere Broker, die dafür kulanter sind, unterm Strich doch günstiger gewesen. So, ich hatte ja schon einiges über Flatex berichtet und war auch ganz zufrieden. Heute am 14.10.2014 hat es allerdings mich auch erwischt, stundenlang konnte ich mich weder über das mobile App noch über einen PC im CFD Handel einloggen. Jedesmal erfolgte eine Fehlermeldung. So musste ich mitansehen wie die schönen DAX und DOW Gewinne stetig anstiegen um dann Abends wieder ins Minus zu rutschen. Eine reiner Pschoterror für meine Nerven statt einige hundert Euro Gewinn lächerliche 50 € die übrig blieben. Über 2,5 Stunden bis zum Handelsschluss am Freitag abend, 23.05.2014 keine Anpassung der Verkaufsorder möglich! In meinem Fall führte dies zu schwerwiegenden Folgen. Mit einem K.O.-Optionsschein im Depot, den ich aufgrund der technischen Probleme nicht gewinnbringend verkaufen konnte, sondern übers We im Depot hatte und dieser dann ins KO lief ist bei mir jegliche Toleranz verschwunden. Nur beginnt der Weg einer Klage. Mitbetroffene vom technischen Problem im Zeitraum 23.05.214 19.30 Uhr bis 22 Uhr dürfen sich gerne bei mir melden. Das Konstrukt von Flatex mit der BIW-Bank ist aus Trader-Sicht miserabel für den Kunden. Keiner der beiden übernimmt Verantwortung und die kundenfreundlichkeit gerät bei ernsthaften Problemen schnell an Ihre Grenzen. Flatex redet sich immer wieder aus der Verantwortung mit den Worten "Wir sind ja nur Vermittler". Das ausgewiesene Ziel von Flatex, der "kundenfreundlichste Online-Broker zu werden" scheint in unerreichbarer Ferne.... Itan Card wurde gesperrt. lässt sich telefonisch bei flatex nicht wieder aktivieren. wurde an BIW bank verwiesen. diese wiederum machten rechtliche Probleme geltend. Mit dem Ergebnis, daß ich völlig handlungsunfähig bin, da auch telefontrades nicht angenommen werden. Und das auf unbestimmte Zeit..... CFFD-Handel im Demo-Modus: Unbrauchbar. Die Hälfte aller Auftrage wird sofort ausgeführt, die andere Hälfte benötigt bis zu 1 Minute (!). Damit für den kurzfristigen Handel unbrauchbar, Gewinne werden während der Wartzeit oft in Verluste verwandelt und bei Käufen laufen einem die Preise davo. Reaktion von FlatEx: Cookies etc. löschen, PC neu starten. Hat natürlich keine Änderung gebraucht. Wer Geld aufgrund mangelhafter Tchnik verlieren möchte, dem kann ich FlatEx wärmstens empfehlen. Ich habe bei Flatex als daytrader gehandelt,die haben mich am anfang in ruhe gelasen,dan aber haben die angefangen mit ausbremsungen und konto blokaden wen es kritisch war,also in wichtigen momenten wen man schnel verkaufen müste.Dadurch habe ich brutal viel geld verloren,also sind Betrüger wie fals alle broker. Man kann bei Flatex seit ungefähr 3 Jahren auch mobil über das Iphone CFD`s handeln. Ein Android App gab es nicht, aber es wäre in Arbeit, teilte man mir jahrelang mit. Naja da ich nicht Ewigkeiten auf dass App warten wollte, legte ich mir ein Iphone zu, Das App selbst verfügt über alle wichtigen Informationen, allerdings mit Schönheitsfehlern. Oft wird der SL oder TP nicht angezeigt und kann somit natürlich auch nicht bearbeitet werden, wie ich finde ein großer Nachteil. Es gibt zwar ein Chart aber der ist eher unter Ulk abzuhaken, ein richtiger Kerzenchart, wo man z:B. auch Indikatoren einfügen kann gibt es nicht. Das App dient eher zur Kontrolle oder um vielleicht mal ein Trade zu schließen, ein vernünftiger Handel ist mobil deshalb schon nicht möglich, da der Chart und die Kurse nicht gleichzeitig angezeigt werden. Wer einen Online-Broker sucht sollte nicht hier her gehen ! Deren System ist ganz ganz großer Humbuk ... man wird ständig rausgeschmissen aus dem System. Eine Order musste ich 5 (!) mal eingeben, weil ich ständig ausgeloggt wurde (und wir reden hier von wenigen Sekunden Beabeitungszeit). Die OTC-Kurse, die die anbieten, sind weit entfernt von den Börsenkursen, und die verlangen dafür trotzdem noch 5,90 EUR ? Frechheit. Und von Trailing-Stop Orders haben die auch noch nie etwas gehört. Ich schließe mich dem Schreiber vom 09.02.2013 an. Ich bin seit mehreren Jahren bei Flatex. Systemausfälle hatte ich noch nie! Der Kundenservice ist nett, Anfragen werden innerhalb einem Tag freundlich beantwortet. Auch die Orderausführungen klappen sehr schnell. Falsche Werte habe ich noch nie angezeigt bekommen. Wer Geld verloren hat, kann nicht den Broker verantwortlich machen, sondern muss seine Anlagestrategie überdenken. Ein sehr guter Service sind die kostenlosen Schulungen über PC. Wer Forex handeln will, kann in kleinen Schritten von 0,1 - 0,5 Lot handeln - sehr gut! Was ich mir wünschen würde, wäre eine bessere mobile Anbindung für Smartphones. Es gibt zwar unter dem Punkt "Hilfe" beim MT4 mobiles Trading, aber mit den neuen Windows Phones klappt es noch nicht so recht. Ich habe Forex EURUSD ca. 1/2 Jahr bei Flatex getradet. Sehr nervig sind die Margin-Calls, die man überhaupt nicht abstellen kann, so dass sich teilw. hunderte EMails im Postfach anlagern, denn diese EMails werden bereits bei ein paar Pip im Verlustbereich penetrant alle 3 Minuten versendet. Schnelle Gewinne kann man also nicht sofort abbuchen, wie bei anderen Anbietern. Zum CFD-Handel ist zu sagen, dass diese Java-Plattform zwar hübsch aussieht, aber gegen den Metatrader und andere Programme ein Witz ist. Auch die teilw. Nichtverfügbarkeit wegen Wartungen kann ich, wie hier schon geschrieben wurde, bestätigen. Die Kurse und die Spreads sind ok , wenn auch nicht überragend. Es gibt sicherlich günstigere Anbieter, dafür ist die Oberfläche einfach und sehr leicht auch für Anfänger verständlich. Bereits nach wenigen Minuten kann man handeln. Systemausfälle und Probleme beim einloggen hatte ich auch öfters, allerdings nur über Wlan Sticks und schlechter DSL verbindung. Seit ich eine VDSL Leitung habe , läuft alles perfekt ! Das der Broker gegen einen handelt ist ein wetverbreiteter Aberglaube, den ich nicht bestätigen kann. Der einzige große Schwachpunkt ist der mobile Handel, man nur mit einem Iphone CFD`s handeln, das Android App bleibt außen vor. Eine absulte Frechheit,, jetzt musste ich mir wirklich ein iphone zulegen, um CFD`s mobile handeln zu können. Wichtig auch, ein deutscher Anbieter und somit automatische Abführung der Abgeltungssteuer, für mich ein entscheidener Punkt, für Flatex. Fazit: Gut, Günstig mit diversen Schwächen aber für Einsteiger und Fortgeschrittene durchaus empfehlenswert. Ich würde mir noch bessere Auswertungstools für das Konto wünschen. Handle mit Aktien / Optionsscheine / Zertifikate. Keine CFDs über diesen Broker. Ausführungsgeschwindigkeit mies. Webeingabe sehr unübersichtlich ob wirklich ausgeführt wurde. Falls was schiefgeht wieder von vorne eingeben. Also schneller Handel so nicht möglich. Größte Frechheit: Dividendenzahlungen führen zu horenden Gebühren. Bei kleinen Beträgen macht das gerne mal 15-20% der Zahlung aus. Wenn man sich mal auf einer Aktie ausruhen möchte dann nicht hier. Kann ich nicht empfehlen. Bin von der Versprechung auf 5 EUR pro Trade angelockt worden. Lieber dann ein anderer Broker der Fair ist und etwas höhere Gebühren hat. Bleibe bei den anderen. ich trade mit diesem Broker seit gut 3,5 Jahren mit richtigem Geld. Meine Erfahrungen bisher sind, dass dieser Broker zu 99% gegen seine Kunden handelt! Die Erfahrungen konnte ich bisher nur mit CFD´s auf Indizes sammeln. Ob dieser Betrug auch bei Devisenhandel statt findet, kann ich nicht sagen. Es kann natürlich sein, dass andere Trader andere Erfahrungen sammeln konnten. Ich kann hier nur meine gesammelten Erfahrungen wiedergeben. Die CFD Plattform ist an manchen Tagen garnicht zugänglich, was bei offenen Position sehr ungünstig ist! Auch ist es vorgekommen, dass die Kursstellung gegenüber anderen Brokern 2 Std. später gestellt wird. Aus meiner Sicht könnte man schon so sagen ist so eine Machenschaft KRIMINELL!!! ich habe bei diesem Broker bisher ca. 4000 EUR verloren! Ich würde jedem raten die Finger von diesem Broker zu lassen. Falls mein Bericht nicht glaubwürdig erscheint, so kann ich dies gerne mit meinen vergangenen Trades belägen. Wenn man ein wenig nach dem Chef von Flatex recherchiert, dann wird man vielleicht vorsichtiger! Stichwort "Mr. Dausend" Die Watchlist ist für die Füße. Nur 5 Gruppen sind möglich. Die Angaben über die Kursänderungen entsprechen nicht denen in den Charts. Alle naselang funktioniert irgendetwas nicht. Seit einer Woche ist es unmöglich, während der Handelzeiten in die Watchlist zu kommen. Es kommt auch schon mal vor, daß man nicht ans Depot kommt. Wenn so etwas in einer prekären Situation passiert, kann man ganz schön draufzahlen! Die Wertpapiersuche funktioniert nur mit der ISIN, nicht mit der WKN und schon gar nicht per Stichwort. Das sagt einem aber keiner! Bin seit etwa 5 Jahren bei Flatex, nutze den Handel mit Aktien, OS, Zertifikaten und Anlehein. Sehr gute Konditionen und schnelle Antworten per Email (in den seltenen Fällen wo ich sie gebraucht habe). Die jenigen, die Probleme mit dem CFD Handel heftig kritisieren sollten bedenken, dass die eingesetzte Software recht komplex ist und wie bei jeder Software gibt es Fehler und Aussetzer. Der CFD-Handel mit Flatex ist sehr schlecht und die Spreads viel zu hoch und viele Systemausfälle. In den AGBs schieben sie die Verantwortung für Systemausfälle dem Kunden zu. Bleib mit Flatex lieber flat, dieser Broker beherrscht nur die lautstarke Werbung. Preise sind komplett falsch. Habe eine Order über TEUR 50 aufgegeben. Es sollte 10 EUR kosten. Belastet wurden EUR 30. Nur schnell weg von hier! Insgesamt ein akzeptabler Broker ohne viel Schnickschnack.Gebühren je nach Produkt relativ preiswert.Einige male hat die Orderausführung bei erreichen des Limits nicht geklappt und musste händisch geschlossen werden.Blöd wenn man nicht gerade vorm Rechner sitzt.Aussetzer der Plattform hatte ich bis jetzt 1 mal.Antwort auf Emails erfolgt meist schnell. Ich habe Flatex mit CFD Handel seit 6 Monaten und hatte noch nicht ein einziges technsiches Problem und bekam auch immer zu 100% die richtigen Werte angezeigt. Vielleicht liegt es daran, dass ich eine Standleitung mit 100 Mbit und eine sehr schnellen PC habe....keine Ahnung. Auch der Kundenservice war bisher nett. Eizig negativ an der CFD Plattform ist mir aufgefallen, dass seit 4 Wochen oben ein Fehler bei Java angezeigt wird, der eindeutig bei denen liegt, das wirkt nicht ganz sauber. Seit Tagen läuft´s bei Flatex mal wieder gar nicht oder nur äußert zähflüssig. Wie zum Hohn behauptet die Hotline, auf ihrer Seite funktioniere alles normal! Flatex ist der beste Online-Broker für den außerbörslichen Handel mit Optionsscheinen und Zertifikaten. Umfassendes Angebot an Handelspartnern, günstigste Gebühren, außerbörslich ist Limit-Order möglich, gute Sonderaktionen (Freetrades) mit Premiumpartnern. Mit der Erreichbarkeit hatte ich bisher selten Probleme, bin seit 2010 bei Flatex und zufrieden. Beim börslichen Handel mit Aktien gibt es bessere Online-Broker mit besserem Service und übersichtlicherer Gebührenstruktur. Angelockt von der grossspurigen Werbung und vermeintlich günstigen Gebühren eröffnete ich ein Flatex-Konto - und nutzte dort v.a. auch den cfd-Handel. 1.) immer wieder gab es Systemausfälle und man konnte dann stundenlang keine Positionen schliessen. Das Kostete mich viel Geld! 2.) Es wird aktiv gegen einen gehandelt (das wußte ich vorher nicht und rieb mir erst verwundert die Augen dass Stopps ausgelöst wurden, die bei weitem auf Xetra niemals erreicht waren! Abzocke nennt man sowas! 3.) Reklamationen werden nur mit lapidaren Zweizeilern abgetan mit Verweis auf die unterschriebenen AGBs -bla-bla-bla.... 4.) Plattform hängt sich immer wieder mal auf und man kann sich dann nicht sofort wieder einloggen.... Fazit: Hat mich viel Geld und Nerven gekostet! Billig von daher nur der Service - Und: dass die angeblich immer wieder bei Brokerwahlen besonders gut abschneiden läßt unschönen Verdacht aufkommen, da die dortigen Ergebnisse in totalem Widerspruch stehen zu den ERfahrungsberichten hier oder sonstwo im Internet! Bei Flatex funktioniert ja noch nicht einmal die Depoteröffnung reibungslos. Anderthalb Monate wurde ich vertröstet, als ich wöchentlich nachfragte. Danach habe ich es aufgegeben... Wenn schon die Eröffnung eines Depots nicht funktioniert, möchte ich nicht wissen, was einen als Kundin erwartet! Zur Verdeutlichung der folgende E-Mailverkehr vom 17/18.10.2012, der meiner Meinung nach selbsterklärend ist. Fazit: Man wird als Kunde bei Auftreten von Problemen von Flatex einfach im Regen stehen gelassen. Entschädigung? Da könnt ja jeder kommen, Sie sind selbst Schuld an dem Schlamassel, das hätten Sie ja selbst erkennen können, Sie hätten die Plattform ja nur beenden und wieder aktivieren müssen, Sie hätten... An Flatex lag es ja sicher nicht. Obwohl sie zugeben, dass es nicht so lief wie es sollte. hiermit kündige ich meinen CFD Zugang bei Ihnen. Auslöser dazu sind die heutigen Vorkommnisse rund um die von mir eröffnete Position 500 ErsteGroup long. Siehe dazu auch Ihr Protokoll/Aufzeichnung/Mittschnitt zum Telefonat mit Frau Dehl heuteam 17.10.2012 17:26, Dauer 23:05 Minuten. --Eine CFD Plattform, die mir stundenlang vorgaukelt, eine offenen Position zu haben, die in Wahrheit längst geschlossenen ist. Dadurch aus dem angezeigten Gewinn von bis zu € 132,5 einen Verlust von € 104,-- macht, der Verlust, noch dazu schon seit Stunden feststeht, ohne dass mir das die CFD-Plattform anzeigt und mich dadurch hindert, die Position sofort wieder neu zu eröffnen und/oder andere Positionen zu eröffnen. Und somit stundenlang falsches Spiel mit mir treibt. -- --Eine CFD-Plattform, die nur dann laut Aussage Ihrer Beraterin richtig funktioniert und die offenen Positionen richtig anzeigt, wenn man sie öfters beendet und wieder neu eröffnet( welch abstruser Gedanke, statt über die Plattform handeln zu können muss man zwecks Wartung derselben diese immer wieder schließen und neu eröffnen!), --Ein telefonischer Kundenservice, der wenn man ihn braucht immer wieder nicht erreichbar ist und den Kunden nach längerer Wartezeit einfach abrupt und brutal aus der Leitung wirft und somit hindert, dass aufgetauchte Problem rasch einer Lösung zuzuführen. Als Krönung dann eine Mitarbeiterin, die, nachdem man endlich eine Verbindung erhalten habe, erklärt, nicht zuständig zu sein und den Kunden beim Weiterverbinden ebenfalls aus der Leitung wirft, --Ein E-Mail, das im Fall des Nichtzustandekommens einer Telefonverbindung als Notlösung eingesetzt wird und stundenlang nicht beantwortet wird, --Eine Beraterin, die dem Kunden die Schuld am Nichtfunktionieren der technisch überforderten Plattform gibt( "Plattform öfter beenden und neu starten"-geht´s noch?) und meint, der Kunde müsste erkennen, dass ein Problem vorliegt, auch wenn die CFD-Plattform ganz normal weiterläuft, alle Kurse samt laufenden Bewegungen und die Veränderungen auch der vermeintlich noch offenen (aber in Wahrheit schon geschlossenen) Position korrekt anzeigt und damit falsche Tatsachen vorgaukelt, bringen mich zu der Erkenntnis, dass Flatex leider eine unbrauchbare CFD-Plattform zur Verfügung stellt und einen ebenso unbrauchbaren Kunden- und E-Mailservice, wodurch ich statt wie ausgewiesen Gewinnen plötzlich Verluste einfahre. Ich möchte daher die Zusammenarbeit im CFD-Bereich mit Ihrer Firma beenden und ersuche Sie daher, meine Zugangsermächtigung zur CFD-Plattform zu löschen. Ich habe keine Verwendung mehr dafür! Ich möchte Sie auch davon in Kenntnis setzten, dass ich meine unerfreulichen Erfahrungen mit Ihrer CFD-Plattform und Ihrem mangelhaften Service in diversen Internetforen, wo es um Wertpapierbroker geht, weitergeben werde, damit nicht andere potentielle Kunden die gleichen negativen Erfahrungen machen müssen. Wenn Sie Ihr CFD-Zugang dennoch kündigen möchten, bitten wir Sie,einen schriftlichen Auftrag an die biw Bank,Kärntner Ring 5-7 1010 Wien zu schicken, in dem Sie erwähnen, dass Sie Ihr CFD-Konto auflösen möchten. Wir bitten Sie den Vorfall zu entschuldigen und stehen Ihnen bei weiteren Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Hatte kürzlich ein Problem mit gesperrten TANs.Der Kudendienst hat mir hier gut weitergeholfen.Probleme mit der Plattform hatte ich bis jetzt 3 mal.Einmal konnte ich nicht kaufen und 2 mal nicht verkaufen.Schon blöd aber per telefonischer Order hat es dann geklappt.Ansonsten ist die Plattform kein Highlight aber bringt alles mit was man braucht. Ich bin seit ca. 4 Monaten bei Flatex und handle vor alllem CFDs. Die Orderausführung in der Java-Oberfläche ist leider so langsam, dass man fast nur Verluste generieren kann. Auch stürzt die Oberfläche von Zeit zu Zeit ab und oft ist ein direkter Wiedereinstieg nicht möglich, weil im Hintergrund die Session noch weiterläuft. Bei Dax beträgt der Spread 2.5 Punkte, d.h. 2.5 Euro für einen Trade. Mit der schlechten Ausführungsgeschwindigkeit wird das aber oft mehr. katastrophe mit dem neuen Premiumpartner UBS-Bank. Dauert lange bis Preis gestellt wird. 2 Sekunden Reaktionszeit. Aber auch wenn man schnell ist wure ich die letzten 3 wochen sicher 20 mal abgelhnt. ca, 800,--€ Verlust. - Das ganze Portal ist kriechend langsam, nicht nur in hektischen Zeiten ist ein zeitnahes Verkaufen oder Zugreifen auf die gerade gekauften Position ein Glückspiel - Egal welches Problem man hat, (Kurse nicht gestellt, Orders abgelehnt, etc) der Service schmeißt mit leeren Phrasen um sich (Schuld sei der Emittent, nicht flatex, etc). Wenn sie einmal die Woche eine Order abgeben wollen ist Flatex vllt das richtige für Sie, sind sie auf Zuverlässigkeit angewisen und handeln schnell weil es KOs oder OS sind Es kann gut sein, dass sie an den gerade gekauften KO-Schein eine knappe Stunde nicht rankommen. Natürlich ist der Emittent schuld! Vor Flatex kann ich nur warnen: die sind nicht in der Lage, alle Fonds zu handeln. Ich wollte es nicht glauben, haben es abe nun schriftlich. rWas soll ich mit einem Depot, wen ich die darin enthaltenen Wertpapiere nicht bei Bedarf verkaufen kann. Ich bin nun zu einem Institut gewechselt, das mir den vollen Service bieten kann. Ich bin mit Flatex sehr zufrieden! Nutze den Broker nun seit ca. 2 Monaten für den CFD-Handel und hatte noch nie irgendwelche Probleme wie z.B. Absturz, Order nicht ausgeführt, etc. (habe die Handelsplattform täglich von morgens bis abends laufen). + ich habe sehr schnell mein Konto bekommen, Lynx hingegen hat ewig rumgemacht und Dokumente nachgefordert, nur um mich dann abzulehnen. - beim direkthandel ist der kurs immer leicht über dem aller Börsen, was letztlich höheren Gebühren gleichzusetzen ist. Insofern ist die Werbung mit 5,90 pro Trade irreführend, weil man immer bei ca. 10 Euro pro Trade (5,90 plus Börsengebühren oder 5,90 plus überhöhter Kurs bei außerbörslichem Handel) landet. - Plattform ist relativ häufig wegen Wartungsarbeiten down, jedoch meistens zum Wochenede, was mich nicht besonders stört. Ich habe seit 3 Jahren ein CFD Konto bei Flatex und bin relativ zufrieden. Für mich war wichtig, dass es ein deutscher Broker ist, damit die Abgeltungssteuer automatisch abgeführt wird, außerdem wird täglich der Gewinn/Verlust verrechnet. Die Spreads sind ok, obwohl es sicherlich günstigere Anbieter gibt. Die Bedienungsoberfläche ist relativ übersichtlich, hat allerdings leider etwas wenige Zusatzoptionen, wie Gewinn in Prozent o.d.g. Auch konnte ich mich auch schon ein paar mal erst nach Minuten einloggen. Fazit: Trotz einiger Schwächen ein günstiger Broker für Einsteiger und Fortgeschrittene durchaus geeignet. Kann nur die Leute warnen einen andren Broker Auszuwählen total unzuverlässig fürs Daytrading die CFD App fürs iphone eine Katastrophe..... Für Anleger die Langfristig AKtien handeln wollen scheint er Okay zu sein... Ansonsten Finger weg... nur ärger Von den Gebühren her absolut in Ordnung. Was die Erreichbarkeit angeht muss ich hier zustimmen. Zu normalen Zeiten geht der Handel problemlos.In heiklen Zeiten ist die Plattform oft nicht erreichbar oder funktioniert nur eingeschränkt. Ohne die Ausfälle könnte ich Flatex locker 4 Sterne geben. So reicht es mit viel gutem Willen gerade so für 3.

    Der Kundenservice steht laut unseren Degiro Erfahrungen auf verschiedenen Kanälen zur Verfügung. In Deutschland steht eine Telefonhotline bereit, die von 08.00 bis 22.00 Uhr mit deutschsprachigen Mitarbeitern besetzt, ist es natürlich auch möglich, den Broker per Email zu kontaktieren. Der Service meldet sich dann schnellstmöglich zurück. Wer Orders über E-Mail oder Telefon aufgeben muss oder kann, kann dies über diese Kanäle tun. Beides ist allerdings mit Zusatzkosten verbunden.
    To better understand the German Investor Compensation Scheme, let’s give you an example: Imagine you have 30.000€ invested. If DEGIRO goes bankrupt and only has 10.000€ of your 30.000€ safeguarded assets (very unlikely but good for the illustration purpose), you would receive 18.000€ as compensation (90% of 20,000€ – “non-returned assets”). Yeah, you would lose 2,000€.

  • Flatex Germany

    There are no minimum deposits with DEGIRO, which means you can start investing with even small amounts!

    Někteří odborníci ve svých prognózách dokonce předvídají lepší budoucnost měnám jako Ethereum či Ripple na úkor dnešního lídra, Bitcoinu. Jaký je jeho skutečný růstový potenciál lze dnes sotva odhadnout. Pravdou však zůstává, že od uvedení do oběhu v roce 2012 zvýšil ripple svou hodnotu o 3 868%. Kam až hodnota této aktuálně třetí nejrozšířenější kryptoměny může růst? To ukáže teprve budoucnost.
    Indien u graag iemand in de ogen kijkt, kunt u ook een afspraak maken op het kantoor. U moet hiervoor eerst wel een afspraak maken.

  • Be Part
    Of Our
    Story!

DEGIRO Vwce Coin

Ook hebben ze de vergunningen die ervoor zorgen dat ze veel klantgerichte maatregelen treffen. Dit maakt dat wij met een positief gevoel konden handelen. Wij bespreken onze ervaringen met u in onze DEGIRO review.

DEGIRO Share Dealing Account

OnlineFinanceWorld.com may use cookies to improve your experience and to make your browsing more relevant and accurate.

Complex Or Leveraged Exchange Traded Products Interactive Brokers

You can choose on each post whether you would like it to be posted to Facebook. Your details from Facebook will be used to provide you with tailored content, marketing and ads in line with our Privacy Policy. Money Home Business Saving & banking Investing Bills Cars Holidays Cards & loans Pensions Mortgages Experts Buy-to-let Sitemap Archive Video Archive Topics Index Mobile Apps Screensaver RSS Text-based site Reader Prints Our Papers Top of page dmg media Contact us How to complain Advertise with us Contributors Terms Do not sell my info Privacy policy & cookies

Contact Us

Ich schaue in die Transaktionen und sehe den Ursprung: Ich hatte Aktien von EV im Portfolio, sowie Aktien von MS. MS hatte EV aufgekauft und daher wurden die Aktien von EV mit MS fusioniert. (Bis ich das erst gecheckt habe)

Create an account.

You already have an account? Login here.